Radtour Rhein Radweg

Romantische Burgen und Schlösser Radtour durch das Tal der Loreley auf dem Rhein Radweg

Wegweisung Rhein Radweg

Da die Wegweiser sehr dicht stehen und der Radweg meist direkt am Rhein lang geht, ist es nahezu unmöglich sich zu verfahren. Die Entfernung von Bingen nach Koblenz über den linken Rhein Radweg beträgt 64 Kilometer. Auf dieser direkten Strecke der Radtour direkt am Rhein entlang fährt man 13 Höhenmeter bergauf und 31 Höhenmeter bergab, so dass diese Radtour auch für ungeübte Radfahrer sehr gut geeignet ist. Wer sich dennoch verausgaben möchte hat die Möglichkeit abseits vom Radweg jede am Rhein gelegene Höhenburg und natürlich die Loreley per Radtour zu erreichen.

 

Kurzbeschreibung Rhein Radweg

Die Romantische Burgen und Schlösser Radtour auf dem Rhein Radweg im Welterbe Oberes Mittelrheintal führt vorbei an original erhaltenen, unveränderten mittelalterlichen Burgen wie der Marksburg und der mitten im Rhein gelegenen Pfalzgrafenstein, sowie an den Ruinen Fürstenberg, Ehrenfels und Rheinfels. Darüber hinaus sieht man auf der Rhein Radtour sorgfältig restaurierte Burgen wie Sterrenberg, Stahleck und die Schönburg. Das Highlight der Radtour aber ist der weltberühmte, sagenumwobene Loreleyfelsen. Hier ist der Rhein nur 113 Meter breit. Zur Loreley hat man die Wahl zwischen einem langsam ansteigenden Radweg, der auf einer alten Kleinbahntrasse verläuft und einer echten Bergwertung. Darüber hinaus kann man Weine vom Rhein aus bekannten Weinbergslagen wie dem Bopparder Hamm genießen.

Strecke Rhein Radweg

Der Streckenverlauf der Romantischen Burgen und Schlösser Radtour ist so gewählt, dass nur die Teile vom Rhein Radweg gefahren werden, die entweder abseits der Straße liegen oder einen eigenständigen Geh- oder Radweg haben. Innerorts führt der Radweg teilweise über belebte Rheinpromenaden. Manche Abschnitte vom Radweg führen direkt am Rhein entlang oder durch Kleingartenanlagen.

Sehenswürdigkeiten

Für Leute, die auf ihrer Radtour viele Burgen besichtigen wollen empfehlen wir den Kauf des Burgentickets !!!

1 Rüdesheim

Weltberühmte Touristenattraktion und Standort nicht minder bekannter Weingüter, ist Ausgangspunkt unserer Burgen und Schlösser Radtour durch das Welterbe Oberes Mittelrheintal rheinabwärts.

 

2 Bingen

Mit der Fähre geht es zu Beginn unserer Radtour nach Bingen mit Burg Klopp.

 

3 Bingerbrück

Danach folgt das Bingerbrück mit seinem legendären Mäuseturm.

 

Stolz über Rieslingfeldern thront die Ruine der Zollburg Ehrenfels.

 

4 Trechtingshausen

Über Trechtingshausen mit den beiden prächtigen Burgen Rheinstein und

 

Reichenstein geht es nach

 

Niederheimbach, wo Burg Sooneck stolz auf einem Steilhang über dem Ort wachend, auf Besucher wartet.

 

5 Bacharach

Auf unserer Burgen und Schlösser Radtour geht es weiter über Niederheimbach mit Heimburg und

 
Ruine Fürstenberg, mit dem Ausblick auf die rechtsrheinisch gelegene

 

Ruine Nollig weiter nach Bacharach, bekannt durch

 

Burg Stahleck und die malerischen Ruinen der Wernerkapelle.

Mit der Fähre setzen wir über den Strom.

 

6 Kaub

In Kaub angekommen, besuchen wir den, mitten im Rhein gelegenen, majestätischen Pfalzgrafenstein. Er bildete einst mit der benachbarten

 

Burg Gutenfels eine militärische Einheit. !!! Unbedingt die Radtour unterbrechen.

 

7 Oberwesel

Zurück am linken Rheinufer führt unsere Radtour nach Oberwesel. Besonders sehenswert sind die Schönburg, die Liebfrauenkirche und die Pfarrkirche St. Martin.

 

8 St. Goar

Dann führt die Radtour nach St. Goar, wo uns die größte Burgruine am Rhein, die Festung Rheinfels, zum Besuch einlädt. !!! Radtour unterbrechen zwecks Burgbesichtigung. !!! Tolle Burg für Kinder. Taschenlampe nicht vergessen. In St.Goar wechseln wir mit der Loreley-Fähre die Rheinseite nach St. Goarshausen.

 

9 St.Goarshausen

Am Fuße der weltberühmten Loreley gelegen. !!! Radtour zur Loreley oder Fussweg benutzen. Besonders idyllisch ist die Altstadt mit den zwei historischen Stadttürmen, dem restaurierten Alten Rathaus und den Resten der alten Wehrmauer. In unmittelbarer Nähe des Städtchens

 

blicken stolz die Burgen Katz und

 

Maus auf den Rhein hinunter. Es geht wieder zurück auf die andere Rheinseite und dann weiter nach Boppard.

 

10 Boppard

Boppard ist eine alte Römerstadt mit einer großzügigen Rheinpromenade
und der Kurtrierischen Burg. Mit der Fähre setzen wir über um noch ein Stück den Rhein rauf bis Kamp-Bornhofen zu fahren.

 

11 Kamp-Bornhofen

Hier sollte man sich das Marien-Heiligtum nicht entgehen lassen, das seit dem 13.Jh. Ziel einer einzigartigen Schiffsprozession ist. Die dazugehörige Klosterkirche birgt zudem herrliche Kunstschätze.

Bekannt ist der Ort ebenfalls durch seine beiden Burgen, die feindlichen Brüder, Burg Liebenstein und Sterrenberg. Nun führt die Radtour zurück nach Boppard und weiter gehts linksrheinisch nach Rhens.

 

12 Rhens

Die Stadt Rhens präsentiert mit dem Königsstuhl ein besonderes Denkmal deutscher Geschichte. Von hier aus geht es weiter Richtung Koblenz-Stolzenfels.

 

13 Koblenz-Stolzenfels

Hier liegt eines der schönsten Schlösser Deutschlands. Seine ockerfarbenen Mauern stechen leuchtend aus dem Grün des Waldes hervor und bieten schon von weitem einen grandiosen Anblick auf diesem Teil der Radtour. Nun geht es mit der Fähre auf die andere Seite um rheinaufwärts nach Braubach zu fahren.

 

14 Braubach

Enge Gassen und romantische Fachwerhäuser prägen den mittelalterlichen Charakter von Braubach.

Über dem Städtchen ist die Silhouette der Marksburg zu bewundern. Die einzige nie zerstörte Höhenburg des Mittelrheins gehört zu den schönsten Wehrbauten Europas. !!! Radtour zur Marksburg oder Fussweg.

 

Anschließend fürt die Radtour zur Martinsburg in Oberlahnstein und von dort aus nach Lahnstein.

 

15 Lahnstein

Hier bewacht Burg Lahneck den Zusammenfluss von Lahn und Rhein.

 

16 Koblenz - Ende der Radtour

Die letzte Etappe unserer Radtour fährt uns nach Koblenz, das Ziel unserer Romantischen Burgen und Schlösser Radtour mit der gewaltigen Festung Ehrenbreitstein gegenüber dem Deutschen Eck.

Die Metropole, Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum des Mittelrheins kann auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurückblicken. Hier finden sich auf Schritt und Tritt Zeugnisse einer großen Vergangenheit.

Besuchen sollte man hier neben der Festung Ehrenbreitstein

 

das auf der linken Rheinseite gelegene Kurfürstliche Schloss und

 

die Alte Burg.

 

Quelle: Zeichnungen mit freundlicher Unterstützung des Mittelrheinforums

Deutsch Englisch Französisch Spanisch Italienisch Chinesisch Niederländisch Loreley Info Polnisch Loreley Info Türkisch Japanisch